1.              Die rentenbedingte Adoption

Bruder

Was führt Sie zu mir meine Tochter?

Kundin

Ich bin hier wegen meiner Rente.

Bruder

Das muss ein Irrtum sein, dies ist das "Haus der gebeutelten Seelen von den relativ barmherzigen Brüdern und Schwestern unserer guten Frau vom Berge".

Kundin

Ich dachte, das wär das Waisenhaus Poppenbüttel.

Bruder

So können sie’s auch nennen. Also was führt sie zu mir?

Kundin

Ich hätte gern ein Kind von Ihnen!

Bruder

Bitte wie?

Kundin

Also ein Kind aus ihrem Waisenhaus, bei ihnen kann man doch Kinder kriegen?

Bruder

Im Prinzip schon, aber das ist natürlich ein sehr weitreichender und wichtiger Entschluss.

Kundin

Wem sagen sie das! Also ich nehme dann eins. Sie brauchen es nicht einzupacken, ich kann es gleich so...

Bruder

Halt, halt meine Tochter, so einfach geht das nicht. Zunächst einmal muss ich wissen, ob sie diesen Entschluss nach reiflicher Überlegung getroffen haben.

Kundin

Ich? Ich habe diesen Entschluss überhaupt nicht getroffen. Die Merkel zwingt mich ja dazu. Halbe Rente für Kinderlose! Wissen Sie, was mir da unterm Strich bleibt? Da muss ich mir einfach ein Kind anschaffen. Naja und mit nem Mann ist das doch alles sehr umständlich und dauert mir auch zu lange, bis es aus dem Gröbsten raus ist. Erst dachte ich ja so ein Säugling wär am Besten wegen der Eingewöhnung, aber andererseits macht der auch viel Arbeit, Kindergartenplätze sind recht teuer, während der Schulzeit gibt es immer Probleme und die Pubertät war schon bei mir selber schlimm genug, das muss ich mir nicht noch einmal geben, also kurz und gut ich dachte da eher an ein schon etwas älteres Kind.

Bruder

Ah ja, und was schwebt ihnen da so vor?

Kundin

Tja, hätten sie vielleicht so jemanden um die zwanzig? Gern mit abgeschlossener Lehre, kein Student...

Bruder

Tut mir leid die Handwerker sind schon alle weg. Aber ich habe hier noch einen 19-jährigen Verwaltungsfachangestellten, sehr ruhig, kann auch in einer Etagenwohnung...

Kundin

Den nehm ich! ... (seufzend) Und das alles wegen dem bisschen Rente...

 

  Nach oben Seite schließen