Renovierung im Kanzleramt            

                                                                        

                    (BAULÄRM, INNENRAUM, TELEFON KLINGELT)              

                                                                         

          BAUARBEITER                                                   

               Ruhe mal Leute, das Telefon klingelt!                    

                                                                         

                    (LÄRM BRICHT AB)                                    

               Bundeskanzleramt, das Büro von Frau Merkel, nein,        

               nein, nein, die Frau Merkel ist nicht hier, nein,        

               hier wird zur Abwechslung jetzt mal gearbeitet,          

               Renovierung, neuer Teppich, Wände streichen und so,      

               da war ja teilweise noch der Zigarrenqualm vom           

               Schröder in den Tapeten. Die Frau Merkel? Die ist        

               rüber ins Büro vom Pofalla. Also erst hatten wir ja      

               gedacht, wir lassen sie einfach am Schreibtisch und      

               decken sie bloß mit ner Malerfolie ab, für fünf Woche    

               wäre das auch mal gegangen, das hätte wahrscheinlich     

               keiner gemerkt, aber dann hätte ja ihr Vize, also der    

               Herr Westerwelle so lange die Amtsgeschäfte und das      

               wollte sie ja nun doch nicht... Aber wir quatschen       

               hier und quatschen, davon wird die Arbeit auch nicht     

               fertig, soll ich ihr denn sagen, dass sie angerufen      

         haben? Wie war noch mal der Name? Ach so, Herr Schäuble,

         worum geht es, europäischer Währungsfond, Finanzierung

               Gesundheitsreform, ja hab ich, noch was? Ne, geht klar   

               Herr Schäuble, reiche ich ihr gleich nachher rein, wenn 

               Sie mit dem Durchblättern fertig ist und eine Entscheidung

               getroffen hat. Wie bitte? Nein, nicht der Haushaltsplan,

               das Tapetenmusterbuch! Gucken sie mal, ihr Haushalt, der

               hält vielleicht mal gerade bis nach der NRW-Wahl, aber mit

               der Tapete sitzt sie vielleicht noch Jahre…

 Seite schließen